Ehrenamtliches Engagement bei MiL

Viele Menschen in unserer Gesellschaft sind bereit Freude zu schenken und zu empfangen, Lebenszeit mit anderen zu teilen, Kontakte mit Menschen zu pflegen, Anerkennung zu finden, Kenntnisse und Erfahrungen weiterzugeben, an einer Aufgabe zu wachsen - kurz: aus Sinnstiftung zum Gemeinwohl beizutragen und sich ehrentamtlich zu engagieren. „Bürgerhelfer“ sind freiwillige Unterstützer, die sich für z.B. Menschen mit psychischer Erkrankung engagieren und den unverzichtbaren Kontakt zwischen Gesellschaft und den Menschen mit psychischer Erkrankung herstellen.

MiL - Mitten im Leben sucht weitere freiwillige Unterstützer aus den Landkreisen Aschaffenburg und Miltenberg die z.B. einzelne Personen bei der Freizeitgestaltung begleiten oder Gruppenangebote mitgestalten. Weitere Einsatzmöglichkeiten sind: Unterstützung beim Einkauf, Fahrdienste, Begleitung bei Arztbesuchen, handwerkliche Unterstützung, Sportangebote oder Begleitung bei Ausflügen.

Für einen Einsatz als Bürgerhelfer sind keine besonderen Kenntnisse notwendig. Einfühlungsvermögen, Kontaktfreude, psychische Stabilität und Belastbarkeit sowie 2 bis 4 Stunden Zeit pro Woche sollten jedoch mitgebracht werden.

Wir bieten
• eine Aufwandsentschädigung
• Versicherungsschutz
• regelmäßigen Austausch
• ein hauptamtliches Team als Ansprechpartner

News

Ab sofort suchen wir SIE als pädagogische Fachkraft für unser Ambulant Betreutes Wohnen -> siehe Jobs!

 

Wir suchen kleinere Montage-, Verpackungs-, Etikettier-, Sortier- und/oder Konfektionierungsarbeiten zur Beschäftigung unserer „Zuverdienstler“.

Kontakt: (09372) 7063844 oder info@mil-unterfranken.de


Referenzen

527efb333